Baufinanzierung @ BeMu auf Facebook Baufinanzierung @ BeMu auf Google+ Baufinanzierung @ BeMu auf Twitter
Fördermittel Wir vergleichen - Sie sparen!
   Sie sind hier: Startseite | Tipps und Informationen | Fördermittel der Gemeinden |

Fördermittel der Gemeinden

Die Zahl der beantragten Neubauten geht immer mehr zurück. Vor allem seit die Bundesregierung die Eigenheimzulage gestrichen und die Mehrwertsteuer erhöht hat, wird der Traum vom eigenen Heim für viele Familien noch kostspieliger. Das bekommen auch die Kommunen deutlich zu spüren. Deshalb sind einige Städte und Gemeinden dazu übergegangen, neben den sonst üblichen Fördermitteln zusätzliche finanzielle Anreize zu schaffen, um bauwillige Neubürger zu "ködern". Die Eigenheimförderungen beziehen sich oftmals auf den verbilligten Verkauf von Grundstücken, oder es gibt Zinszuschüsse, bis hin zu festen Beträgen für jedes Kind. Hier sehen Sie eine Übersicht von besonders interessanten Förderprogrammen einiger Gemeinden. Sollte Ihre Gemeinde hier nicht aufgelistet sein, fragen Sie doch einfach bei Ihrer Wunschgemeinde nach, ob es nicht auch dort solche spezielle Fördermöglichkeiten gibt. Die Einkommensgrenzen erfragen Sie bitte ebenfalls bei Ihrer Gemeinde.


Liste der öffentlichen Fördermittel verschiedener Gemeinden

Stadt Fördermodell

Förderung bei drei Kindern

Albstadt 5000 Euro Zuschuss je Kind beim Kauf von städtischen Baugrund 15.000
Bad Homburg 5 % Rabatt pro Kind auf den Grundstückspreis von der Stadt 30.000
Böblingen 9000 Euro Rabatt je Kind auf den Kaufpreis städtischen Baugrundes und Nachlass um 45 Euro/qm 40.500
Ennepetal 5000 Euro Zuschuss je Kind bis 18 Jahre beim Kauf eines städt. Grundstückes 15.000
Giengen an der Brenz Zuschuss bei Kauf städt. Baulandes in Höhe von 15 Euro/qm und weitere 5 Euro/qm für jedes Kind 15.000
Gladbeck Bis zu 54 % Rabatt auf Kaufpreis des Grundstückes, Abhängig vom Alter der Kinder und der Eigenkapitalquote 17.500
Haldensleben Symbolischer Kaufpreis der städt. Baugrundstücke von 1 Euro, andre Grundstücke mit ermäßigtem Erbpachtzins 12.000
Hannover 10 % Rabatt je Kind unter 16 Jahren bei Kauf städt. Baugrundes 30.000
Karlsruhe 6 % Rabatt je Kind bei Kauf städt. Baugrundes 29.250
Kaufbeuren 5.000 Euro je Kind bei Bau oder Kauf eines Neubaus und Zuzug 15.000
Koblenz Kinderzahlabhängiger Rabatt (1. Kind: 20%; weitere: je 10%) bei Kauf städt. Baugrundes 40.000
Kriftel 15 Jahre lang Zinszuschuss für Bau oder Kauf selbstgenutzter Immobilien. Förderung einkommensabhängig bei einem Gebäudewert bis 350.000 Euro 42.000
Neumarkt i.d. Oberpfalz 10.000 Euro Zuschuss je Kind bis 14 Jahre bei Kauf eines städt. Baugrundstücks 30.000
Nottuln 8 Jahre lang Zuschuss, jährlich 600 Euro plus 300 Euro je Kind, bei Kauf eines städt. Baugrundstücks 12.000
Olpe 8 % Rabatt je Kind auf Nettokaufpreis städt. Baugrundes 12.600
Postbauer-Heng 7.000 Euro Rabatt je Kind (max. ein Drittel der Kaufsumme) bei Kauf kommunalen Baugrundes 21.000
Schweinfurt 5.000 Euro Zuschuss je Kind für Kauf eines Eigenheimes im Stadtgebiet 15.000
St. Ingbert 5.000 Euro Zuschuss je Kind unter 18 Jahren bei Kauf städt. Baugrundes 15.000
Markt Werneck 1.500 Euro Preisnachlass auf den Grundstückspreis je Kind unter 18 Jahren

Quelle: Capital 10/2007  und foerderdata.de 


Wir hoffen, dass Ihnen diese Übersicht die notwendigen Informationen über die öffentliche Förderung von Wohneigentum liefern konnte. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluß.

 
Baufinanzierung @ BeMu auf Google+
| © Bernd Munder | Schweinfurter Str. 5 | 97506 Grafenrheinfeld | Tel.: 09723 - 93 82 120 | Fax: 09723 - 93 82 121 | info@baufinanzierung-bemu.de |