09723 - 93 82 120 Baufinanzierung
 

Baufinanzierungslexikon Buchstabe L

BaufinanzierungslexikonUnser Lexikon soll Ihnen helfen, Fachbegriffe bei der Baufinanzierung besser zu verstehen. Hier finden Sie Begriffserklärungen zur Baufinanzierung mit dem Anfangsbuchstaben "L".

 
A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| U| V| W| X| Y| Z|

Laufzeit
Legitimation
Leistungsbeschreibung
Lineare Abschreibung
Löschungsbewilligung

Begriffserklärung:

Laufzeit
Die Laufzeit eines Darlehens umfasst den Zeitraum von der Auszahlung bis zur vollständigen Rückzahlung. Sie ist abhängig vom Tilgungssatz und vom Nominalzinssatz. Oftmals wird die Laufzeit mit der Zinsbindung verwechselt. Diese beschreibt im Gegensatz zur Laufzeit lediglich den Zeitraum, für den die Zinsen fest vereinbart sind. nach oben

Legitimation
Jeder Darlehensnehmer muss sich durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausweisen. Häufig kann aufgrund der räumlichen Entfernung des Kreditinstituts die Vorlage der notwendigen Papiere nicht persönlich erfolgen. Hier übernimmt die Deutsche Post AG im Rahmen des PostIdent-Verfahrens vielfach die Legitimationsprüfung. nach oben

Leistungsbeschreibung
Die Leistungsbeschreibung, oder auch Bau- und Leistungsbeschreibung stellt die vom Bauträger, Generalunternehmer oder Generalübernehmer zu erbringenden Leistungen dar. Die Leistungsbeschreibung ist bereits Teil des Angebotes und ist die Grundlage für den späteren Werksvertrag. In ihr müssen jedes Gewerk und jeder Ausstattungsbereich aufgeführt, sowie die einzelnen Baustoffe und Materialien präzise mit eindeutigen Material-, Mengen- und Qualitätsangaben beschrieben sein. nach oben

Lineare Abschreibung
Alternativ zur degressiven Abschreibung, bei der sich die Abschreibungsrate mit der Zeit verringert, können die Herstellungs- und Anschaffungskosten auch linear abgeschrieben werden. Hierbei bleiben die jährlichen Raten über die gesamte Laufzeit konstant. Damit ist auch die Steuer mindernde Wirkung gleich bleibend. nach oben

Löschungsbewilligung
Eine öffentlich beglaubigte Erklärung des Gläubigers (z.B. Kreditgeber). Nach der Rückzahlung des Darlehens wird hiermit der Löschung des Grundpfandrechts (Hypothek oder Grundschuld) zugestimmt. nach oben

nach oben

 
Das Baufinanzierungslexikon ist mit größter Sorgfalt erstellt worden. Für die Richtigkeit der Informationen können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
 
| © Bernd Munder | Röthleiner Weg 11 | 97506 Grafenrheinfeld | Tel.: 09723 - 93 82 120 | Fax: 09723 - 93 82 121 | info@baufinanzierung-bemu.de |